Adresse  

 
 
   

Kalender  

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
   

Login Form  

   

HSU3In der dritten und vierten Klasse stellt uns der Lehrplan der Grundschule immer wieder vor Herausforderungen. Wenn wir alle Kinder im Unterricht mit einbeziehen wollen, müssen wir nach kreativen, handlungsorientierten und anschaulichen Möglichkeiten suchen, die allen Kindern den Unterrichtsinhalt begreifbar machen. Zum Thema Plan- und Kartenlesen haben wir unter anderem eine Stadtpark-Ralley nach Plan gestaltet. Wir haben im schuleigenen Sandkasten eine Landschaft mit Städten, Straßen, Flüssen und Bahnlinien gestaltet und im Klassenzimmer ein Höhenlinienmodell aufgebaut.

HSU2  HSU1

Eine bewährte Form der Zusammenarbeit ist die sogenannte Werkstattarbeit, bei der ein Thema aus dem Sachunterricht im Mittelpunkt steht. Die Kinder finden dazu auf ihrem Werkstattplan Einzel- und Partneraufgaben, die individuell und auch differenziert bearbeitet werden können.

Im Folgenden Beispiele aus dem HSU-Thema „Leben früher und heute“:

Was haben die Leute früher im Mittelalter schon gekannt und gegessen? Wir nehmen in Partnerarbeit Lebensmittel aus einer Fühlkiste und überlegen gemeinsam. Gab es Tomaten? Reis? Getreide?

Ritter 1

Besonders spannend ist es, einen Ritter mit schwerer Rüstung aufs Pferd zu setzen. Bereit zum Kampf?

Ritter 2

Wir beschäftigen uns genau mit dem Aufbau einer Burg, indem wir ein großes Burgpuzzle beschriften und mit den entsprechenden Bewohnern bevölkern: Die edlen Damen bewohnen die Kemenate, während die Wächter auf den Wehrgängen Wache halten.

Ritter 3

In Gruppenarbeit bauen wir dann selbst eine Burg mit Bergfried, Burgmauer, Palas, Ställen und Kemenate. Hier könnt ihr zwei besonders gut gelungene Burgen sehen.

Ritter 5         Ritter 4a  

 

Besonders wichtig ist in der 3. oder 4. Klasse der gemeinsame Schullandheimaufenthalt. Mit dem Zug fuhren wir nach Vorra und waren im dortigen Schullandheim im Sonnenhaus untergebracht.

Gleich gegenüber konnten wir einen Erlebnisbauernhof besuchen und viele Tiere versorgen und streicheln.

SLH 1 SLH 2 SLH 3

Frau Laimberger hat für uns eine spannende Kräuterwanderung gestaltet, auf der wir nicht nur verschiedene Kräuter kennenlernten, sondern sogar Fichtenspitzenkonfekt herstellen durften.

          SLH 4   SLH 5

Im angrenzenden Wald machten wir nicht nur eine spannende Nachtwanderung, wir bauten uns einen Nachmittag lang Hütten, die wir phantasievoll schmückten.

               SLH 6        SLH 7

Ein besonderer Höhepunkt unseres Aufenthaltes war das gemeinsame Lagerfeuer. Das immer sehr nette und freundliche Schullandheimteam hatte uns dafür extra einen Stockbrotteig vorbereitet.

Nach nunmehr drei gemeinsamen Schuljahren als Partnerklasse kennen wir uns sehr gut. Solche spannenden gemeinsamen Erlebnisse und vor allem drei Nächte im gemütlichen Schullandheim zu verbringen, das stärkt natürlich unser Zusammengehörigkeitsgefühl als Klasse ganz besonders.

     SLH 8        SLH 9

   
© Merianschule Nürnberg